Skip to main content
  • News

Save the Date: 16. Hessischer Hausärztetag – Rund 15 Prozent günstiger!

Ein facettenreiches Programm zur fachlichen Weiterbildung bietet der diesjährige Hessische Hausärztetag am 19. und 20. April 2024 in den Räumen der KV Hessen. Mit Blick auf die angespannte Finanzlage der Hausarztpraxen haben wir für Sie die Teilnahmegebühren im Vergleich zum vergangenen Jahr um rund 15 Prozent gesenkt.

Am Freitag, 19. April, steht wieder die klassische DMP-3:1 Fortbildung mit Dr. med. Stefan Grenz, Dr. med. Uwe Popert und Dr. med. Christian Klepzig auf dem Programm. PTQZ-Themen sind am 20. Mai Updates zu Diabetes Typ II, zur chronischen Niereninsuffizienz, zur Herzinsuffizienz und zu Statinen. Zudem werden Fortbildungen wie „Dermatologie in der Hausarztpraxis“ oder „Multimorbidität und Multimedikation“ angeboten.

Neu: Fit für die Facharztprüfung

An Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung richtet sich erstmals die „Vorbereitung auf die Facharztprüfung“ im Rahmen des Hausärztetages: "Ihre Facharztreife ist in Sicht und Sie stecken bereits in den Vorbereitungen? Ihr Prüfungstermin steht fest und Sie würdest gern wissen wo Sie stehen? Wir geben wichtige Informationen zu den Rahmenbedingungen der fachärztlichen Prüfung, tauschen uns über Tipps zur Prüfungsvorbereitung aus und bieten praktische Prüfungssimulationen. Dr. Armin Wunder simuliert in kollegialer Atmosphäre realitätsnahe Prüfungen und gibt hilfreiche Tipps", heißt es in der Ausschreibung. 

Für Medizinische Fachangestellte und VERAH® werden unter anderem die Fortbildung „Die Top Ten der häufigsten Krankheitsbilder“ und ein Kurs zum Thema Versorgung chronischer Wunden angeboten.   

Veranstalter ist die Hausärztliche Servicegesellschaft Hessen (HSGH mbH) als Wirtschaftsgesellschaft des Hausärzteverbandes Hessen, in Kooperation mit dem Hausärzteverband Hessen e. V.

Weitere Infos und Anmeldung